Seitenbereiche
Inhalt

Welche Vorteile bringt das Baukindergeld?

Welche Vorteile bringt das Baukindergeld?

Steuernews-TV Februar 2019

Seit September 2018 können Familien und Alleinerziehende mit mindestens einem im Haushalt lebenden Kind unter 18 Jahren Baukindergeld beantragen. Wie hoch der Zuschuss ist und was man bei der Antragsstellung unbedingt beachten sollte, erfahren Sie in unserer aktuellen Ausgabe von Steuernews-TV.

Textabschrift des Videos (Transkription)

Welche Vorteile bringt das Baukindergeld?

Familien und Alleinerziehende mit mindestens einem im Haushalt lebenden Kind unter 18 Jahren können seit September 2018 Baukindergeld beantragen. Der Zuschuss beträgt 1.200 Euro pro Kind und Jahr und wird über zehn Jahre ausgezahlt. Voraussetzung ist ein zu versteuerndes Haushaltseinkommen von bis zu 75.000 Euro pro Jahr zuzüglich 15.000 Euro pro Kind. Bei einem Kind beträgt somit das maximale zu versteuernde Einkommen 90.000 Euro.

Was ist bei der Antragsstellung zu beachten?

Anträge nimmt ausschließlich die Kreditanstalt für Wiederaufbau, die KFW, entgegen. Die Anträge können außerdem nur online gestellt werden unter der Webadresse: www.kfw.de.

Tipp: Das Baukindergeld wird rückwirkend ab 1.1.2018 gewährt. Voraussetzung hierfür ist eine Anschaffung von Neu- bzw. Bestandsimmobilien in der Zeit vom 1.1.2018 bis 31.12.2020.

So kommen Sie zu uns

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Transportmittel
form_error_msg_button

Anfahrtsbeschreibung

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.